Mit Fotos Geld verdienen

Mit eigenen Fotos Geld verdienen[€] = amazon Partnerlink

Mit Fotografieren Geld verdienen

Wenn wir mit Fotos Geld verdienen, rutschen wir einfach so da rein. Wir fotografieren viel, kriegen immer mehr Anfragen und hey, es ist einfach nicht mehr möglich alles zu machen. Also bauen wir eine Hürde ein um wieder mehr Zeit zu kriegen. Vielleicht kriegst Du aber auch gar keine Aufträge da Du nur private Projekte fotografiest, aber die Ausrüstung ist teuer und wir würden gerne ein paar Euro dazu verdienen – ohne viel Aufwand.

Wenn wir ganz ehrlich sind: Wer möchte nicht gerne mit der Fotografie Geld verdienen? Also mit seiner Fotografie, die er nebenbei macht, ohne großen Aufwand. Es gibt hierbei ein paar verschiedene Wege die zum Erfolg führen.

  1. Du startest als freischaffender/gewerblicher Fotograf, beginnst Aufträge einzuholen und baust Dir eine kleine Fotoboutique auf. Darauf hat aber nicht jeder Lust, denn der ganze Verwaltungskram, die Akquise und das Arbeiten für Kunden ist nicht jedermans Sache – gerade wenn Du schon einen Chef hast, brauchst Du nicht unbedingt noch 100 weitere kleine Chefs für jeden einzelnen Auftrag.
  2. Du möchtest Fotografieren was Du willst, und Deine Bilder anschließend über das Internet oder anderswo zu verkaufen. Ein sehr schweres Unterfangen, denn die Idee haben andere, die Kanäle sind überfüllt und Dir einen Namen zu machen kann genauso anstrengend sein wie ein eigenes Business aufzubauen.
  3. Du möchtest mit Dingen rund um die Fotografie Geld verdienen. Sei es ein Blog, Tools/Apps oder schönen Gadgets.

Hier haben wir alle unsere Lektionen Gedanken zu diesem Thema gebündelt. Genug der vielen Worte, wenn Du Deine Fotos im Internet verkaufen willst, Dich selbstständig machen, oder das nächste große Ding planst, lies die folgenden, zum Teil leider ernüchternden, Artikel und Erfahrungsberichte damit Du weißt womit Du wirklich Geld verdienen kannst – und ob es den Aufwand und die Veränderungen in Deinem Hobby wert sind.

Mit eigenen Fotos Geld verdienen

Fotos verkaufen

Es gibt 40 Millionen Wege seine Fotos zu verkaufen. Worauf warten Sie?

Low Budget Marketing

Nicht jeder hat ein Werbebudget in der Höhe unseres Haushaltsdefizits, dass ist aber nicht schlimm, denn es gibt viele einfache, kostengünstige und effektive Wege Aufträge zu finden.

Fotografie als Kunst

Fotografie ist ein Handwerk, Fotografien können Kunst sein. Lernen Sie den Unterschied zwischen einem Bild und Kunstwerk kennen und nutzen ihn zu ihrem Vorteil.

Stockfotografie

Unser Schwerpunkt liegt nicht auf der Massenproduktion für den Stock und Mikrostock Markt. Ein sehr gutes Buch zum diesem Thema ist das von Robert Kneschke: Stockfotografie.[€] Dort wird im Detail auf die einzelnen Aspekte der Branche eingegangen.

Stockfotografie ist ein Massengeschäft, viele Bilder die sich leicht verkaufen lassen (a la 0815 Telefonistin) können ein lohnender Nebenverdienst sein, die meisten brauchen aber Monate bis Jahre um alleine die Auszahlungsgrenze zu knacken.

1 Kommentare

  1. Pingback: 30 Fotografie Bücher - digitale fotoschule

Kommentare sind geschlossen.